Voyages en français

MiroirsTraditions culinaires

A chaque date importante de l’année correspond souvent une tradition culinaire, un plat particulier. Sont-ils les mêmes où que l’on se trouve ?

Tapez un mot pour en connaître le sens :

Der Spargel ? Weiß für die Deutschen !

„Königliches Gemüse”, “Frühlingsluft in Stangen”, “essbares Elfenbein” - das sind die verschiedenen Namen, die der Spargel in Deutschland tragen kann.

Der Spargel ist so beliebt, daß man in Schwetzingen in Baden-Württemberg vorm Schloss auf dem Marktplatz der Spargelfrau ein Denkmal gesetzt hat.

Etwa 80 % des verzehrten Spargels stammt aus heimatlichem Anbau. In Deutschland wird lieber der weiße Spargel gegessen, so dass die Spargelbauern verhindern müssen, dass ihr Spargel violett wird. Kaum ist die Sonne aufgegangen, laufen sie in ihren einwandfrei geharkten Spargelbeeten hin und her, erspähen, wo die Erde aufbricht und stoßen mit sicherer Hand ihren Spargelstecher tief in den Boden, um das kostbare Gemüse zu ernten. Die Deutschen verspeisen davon zweieinhalb Kilo pro Kopf und pro Jahr !

Jedes Jahr verfällt Deutschland während der Spargelzeit tatsächlich in den Spargelwahn : Das traditionelle Menü, ob es zu hause gekocht wird oder im Restaurant, besteht dann meistens aus Spargelcremesuppe gefolgt von Stangenspargel mit Schinken, Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Der weiße Spargel wird gewöhnlich in einem Spargeltopf gekocht und mit Messer und Gabel warm gegessen.

Ganz Deutschland feiert das Stangengemüse anhand Spargelrouten. Durch die Hannover Region, das Braunschweiger Land, die Lüneburger Heide, die Mittelweser-Region und das Oldenburger Münsterland verläuft die Niedersächsische Spargelstraße über 750 km durch Niedersachsen.

Mehr über Spargel in Deutschland erfahren Sie hier.

Der Spargel ? Weiß für die Deutschen !

Der Spargel ist so beliebt, daß man in Schwetzingen in Baden-Württemberg vorm Schloss auf dem Marktplatz der Spargelfrau ein Denkmal gesetzt hat.

Etwa 80 % des verzehrten Spargels stammt aus heimatlichem Anbau. In Deutschland wird lieber der weiße Spargel gegessen, so dass die Spargelbauern verhindern müssen, dass ihr Spargel violett wird. Kaum ist die Sonne aufgegangen, laufen sie in ihren einwandfrei geharkten Spargelbeeten hin und her, erspähen, wo die Erde aufbricht und stoßen mit sicherer Hand ihren Spargelstecher tief in den Boden, um das kostbare Gemüse zu ernten. Die Deutschen verspeisen davon zweieinhalb Kilo pro Kopf und pro Jahr !

Jedes Jahr verfällt Deutschland während der Spargelzeit tatsächlich in den Spargelwahn : Das traditionelle Menü, ob es zu hause gekocht wird oder im Restaurant, besteht dann meistens aus Spargelcremesuppe gefolgt von Stangenspargel mit Schinken, Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Der weiße Spargel wird gewöhnlich in einem Spargeltopf gekocht und mit Messer und Gabel warm gegessen.

Ganz Deutschland feiert das Stangengemüse anhand Spargelrouten. Durch die Hannover Region, das Braunschweiger Land, die Lüneburger Heide, die Mittelweser-Region und das Oldenburger Münsterland verläuft die Niedersächsische Spargelstraße über 750 km durch Niedersachsen.

Mehr über Spargel in Deutschland erfahren Sie hier.

0 commentaire(s) Commenter cet article

modération a priori

Ce forum est modéré a priori : votre contribution n’apparaîtra qu’après avoir été validée par un administrateur du site.

Qui êtes-vous ?
Votre message
  • Pour créer des paragraphes, laissez simplement des lignes vides.

Ajouter un document
Commentaire audio
  • Attendez la fin du téléchargement de votre commentaire audio puis n’oubliez surtout pas de le sauvegarder avant de lancer la prévisualisation, sinon votre enregistrement sera perdu.

    Pour voir cette partie de la page, assurez-vous d'avoir le player flash dans sa version 11.1.0 ou supérieur...

Inscrivez-vous sur le site pour vous abonner à ce fil de discussion et recevoir les réponses à votre commentaire : s'inscrire.